FIX-FINDEN
< Zurück
Drucken

Wann kann ich mir nach einer Geburt die Kupferkette GyneFIX® einsetzen lassen?

Nach einer Geburt solltest Du mit der Einlage der Kupferkette GyneFIX® mindestens 6 Wochen warten. Die Wartezeit sollte eingehalten werden, bis die Gebärmutter wieder ihre normale Größe erreicht hat und Du mindestens eine normale Menstruation hattest.

Wenn Du stillst, dann ist ein Zeitraum von mindestens 12 Wochen nach der Geburt, noch besser, die erste Menstruation abzuwarten, bis Du Dir die Kupferkette einsetzen lässt. Die Studienlage weist bei früherer Insertion auf ein höheres Perforationsrisiko für Spiralen hin.

Dein Kind wird per Kaiserschnittentbindung zur Welt gebracht? Es gibt mittlerweile auch eine Kupferkette, die direkt während des Kaiserschnitts eingesetzt werden kann. Informiere Dich hier zur Gyn-CS.

@gynefixdeutschland

Lust auf mehr?

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema “Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX®“!

Du interessierst Dich für GyneFIX® als anschließende Verhütungsmethode ohne Hormone?

Fordere hier weitere Informationen an oder vereinbaren einen Beratungstermin bei einem unserer GyneFIX®-Ärzte. Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Ärztefinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
Zurück GyneFIX® länger als 5 Jahre anwenden?
Weiter Sicherheitskontrolle Flughafen mit GyneFIX
Inhalt
Junge Frauen registrieren ihre GyneFIX

Wir Danken Dir

für das Ausfüllen unserer Zufriedenheitsumfrage. Wir wünschen Dir Zufriedenheit und eine unbeschwerte Verhütungszeit mit Deiner Kupferkette GyneFix® .

Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung:

E-Mail: info@gynlameda.de oder per Telefon unter 0711/21953675.