FIX-FINDEN
< Zurück
Drucken
Pfad-Finder

Pearl Index: So zuverlässig ist Dein Verhütungsmittel

Du stehst vor der wichtigen Entscheidung, das passende Verhütungsmittel für Dich zu finden, und wir wissen, dass das keine leichte Aufgabe ist. Mit diesem Beitrag möchten wir Dir helfen, die Zuverlässigkeit verschiedener Verhütungsmethoden mit dem Pearl Index besser zu verstehen und zu vergleichen, damit Du eine informierte Entscheidung treffen kannst, die genau zu Deinem Leben passt. 

Hast Du Dich jemals gefragt, wie zuverlässig Dein aktuelles Verhütungsmittel wirklich ist? Oder denkst Du darüber nach, auf eine hormonfreie Alternative wie die Kupferkette GyneFIX® umzusteigen? Hier erklären wir Dir, was der Pearl Index eigentlich bedeutet. Du wirst überrascht sein, wenn wir den »perfect-use« und den »typical-use« genauer unter die Lupe nehmen. Und was ist das überhaupt? 

Pearl Index: So zuverlaessig ist Dein Verhuetungsmittel
»Auf welches Verhütungsmittel kann ich mich verlassen?«

Was ist der Pearl Index?

Der Pearl Index ist ein wissenschaftlicher Messwert, der Dir hilft, zu verstehen, wie effektiv verschiedene Verhütungsmethoden sind. Er misst, wie viele von 100 Frauen innerhalb eines Jahres schwanger werden, wenn sie eine bestimmte Verhütungsmethode verwenden. Ein niedriger Pearl Index steht für eine hohe Zuverlässigkeit der Verhütungsmethode, während ein höherer Wert auf eine geringere Sicherheit hinweist. Die Berechnung des Pearl Index mag zunächst kompliziert erscheinen, aber hier ist eine einfache Erklärung: Stell Dir vor, 100 Frauen verwenden ein Jahr lang dasselbe Verhütungsmittel. Wenn am Ende des Jahres eine Frau schwanger geworden ist, beträgt der Pearl Index 1. Das bedeutet, dass die Methode eine Effektivität von 99 % hat. Wenn zwei Frauen schwanger werden, steigt der Index auf 2, was einer Effektivität von 98 % entspricht.

Warum ist dieser Index so wichtig für Deine Entscheidung? Ganz einfach: Er gibt Dir klare, vergleichbare Daten an die Hand, mit denen Du die Sicherheit verschiedener Verhütungsmethoden objektiv bewerten kannst. Der Pearl Index hilft Dir dabei, eine informierte Wahl zu treffen und das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft zu minimieren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Pearl Index in zwei Varianten gemessen wird: »perfect-use«, also die ideale Anwendung ohne jegliche Fehler, und »typical-use«, der realistische Gebrauch, der potenzielle Anwendungsfehler mit einbezieht. Diese Unterscheidung gibt Dir eine Vorstellung davon, was Du tatsächlich von Deinem Verhütungsmittel erwarten kannst. Wir schauen uns das genauer an: 

perfect-use vs. typical-use

Bei der Wahl Deiner Verhütungsmethode stößt Du vielleicht auf die Begriffe »perfect-use« und »typical-use« im Zusammenhang mit dem Pearl Index. Diese beiden Begriffe spielen eine entscheidende Rolle dabei, wie zuverlässig eine Verhütungsmethode in der Praxis wirklich ist. Doch was bedeuten sie genau und warum ist das Verständnis dieser Unterscheidung so wichtig für Dich? 

Was ist der Unterschied?

Perfect-use bezieht sich auf die Wirksamkeit einer Verhütungsmethode unter idealen und perfekten Bedingungen. Er wird auch als »Methodensicherheit« bezeichnet. Das bedeutet, die Verhütungsmethode wird genau nach Anleitung und ohne jegliche Fehler angewendet. Der daraus resultierende Pearl Index spiegelt die maximale potenzielle Effektivität der Methode wider. 

Aufgepasst: Der perfect-use Pearl Index kann täuschen, da er eine fehlerfreie Anwendung annimmt, die in der Praxis selten der Fall ist !

Typical-use, hingegen, zeigt die Wirksamkeit der Verhütungsmethode unter realen Bedingungen – also wie sie tatsächlich im Alltag angewendet wird. Er beschreibt die »Gebrauchssicherheit«. Diese schließt menschliche Fehler wie das Vergessen der Einnahme einer Pille, das nicht korrekte Einsetzen eines Diaphragmas oder Ähnliches mit ein. Der Pearl Index für typical-use ist oft höher, was eine geringere Effektivität bedeutet, weil er realistischerweise die kleinen Unvollkommenheiten des täglichen Lebens berücksichtigt.

Finde Deine GyneFIX® -Ärztin/ Deinen GyneFIX® -Arzt!

Du möchtest unkompliziert hormonfrei verhüten? Kupferkette GyneFIX® kann die beste Alternative für Dich sein! Für mehr Informationen vereinbare ein Beratungsgespräch bei einer GyneFIX® -Ärztin / GyneFIX® -Arzt in Deiner Nähe.

»Bisweilen wird bei den Angaben zur Effektivität einer Familienplanungsmethode nicht explizit vermerkt, ob es sich um Methoden-oder Gebrauchssicherheit handelt.«

[Wir zitieren aus dem Leitlinienpr0gramm der DGGG, OEGGG und SGGG [Dezember 2023]]

Wir haben Dir einige Verhütungsmittel und Verhütungsmethoden aufgelistet. Dabei sind die perfect-use und typical-use Werte gegenübergestellt. Die Spalte des typical-use ist farblich hinterlegt, denn wir möchten darin erinnern, dass Du die Zuverlässigkeit des jeweiligen Verhütungsmittels in realistischem Gebrauch bewertest und nicht in der Theorie. 

Mit einem Klick auf das jeweilige Verhütungsmittel, kannst Du mehr darüber lesen.

Verhütungsmittel Pearl Index
perfect-use typical-use
Vasektomie 0,1 0,15
Tubenligatur 0,5 0,5
IUD (Levonorgestrel) 0,5 0,7
IUD (Kupfer) 0,6 0,8
Symptothermale Methode 0,4* 2
Laktationsamenorrhö-Methode (6 Monate) 0.9 2
Pille / Minipille 0,3 7
[Kombi] Verhütungspflaster / Verhütungsring je 0,3 je 7
Kondom 2 13
Coitus Interruptus 4 20
Femidom 5 21

[Die Daten der Tabelle entstammen einer Veröffentlichung der WHO; 16.05.24]; *[Quelle: Leitlinienprogramm der DGGG, OEGGG, SGGG[Dezember2023]]

So ist das also...

Je geringer der Unterschied zwischen perfect-use und typical-use, desto weniger hängt die Zuverlässigkeit der Verhütungsmethode von Deiner konstanten Aufmerksamkeit ab. Stimmt das? Ja! Wählst Du eine Verhütungsmethode, die häufig Dein aktives Eingreifen einfordert, so steigt dementsprechend das Risiko für Anwendungsfehler. Vergisst Du beispielsweise, die Pille einzunehmen oder reißt das Kondom, so ist die hohe Sicherheit, die der niedrige perfect-use Pearl Index verspricht, nicht mehr garantiert. Eine Sterilisation, die korrekt ausgeführt ist, oder eine IUD, die gut sitzt, ist und bleibt in ihrer Zuverlässigkeit gleich oder ähnlich. 

Das ist die Kupferkette GyneFIX®:

Deshalb schneidet GyneFIX® so gut ab:

IUDs wie die Kupferkette GyneFIX® haben einen niedrigen typical-use Pearl Index. Das liegt daran, dass ihre Wirksamkeit weniger von der täglichen Anwendung oder regelmäßigen Handlungen der Anwenderin abhängt. Einmal korrekt eingesetzt, bleibt das IUD ohne weiteres Zutun wirksam. Dies reduziert das Risiko menschlicher Fehler – ein häufiger Grund für die reduzierte Zuverlässigkeit anderer Verhütungsmethoden. 

Während beispielsweise orale Kontrazeptiva, abhängig von der Sorgfalt der Anwenderin, oft einen höheren typical-use Pearl Index aufweisen, bietet die Kupferkette GyneFIX® eine langanhaltende, zuverlässige Verhütung, die unabhängig vom täglichen Lebensrhythmus ihre Zuverlässigkeit behält. Dies macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Frauen, die eine sichere und langfristige und hormonfreie Verhütungsoption suchen, die ihnen nicht allzu viel Verantwortung abverlangt.

Vorteil: Entspannter Sex

Ein niedriger typical-use Pearl Index bedeutet also, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft unter realistischen menschlichen Bedingungen, die Fehler mit einschließen, mit der jeweiligen Methode der Empfängnisverhütung gering ist. Dies ist besonders bei Verhütungsmitteln wie der Kupferkette GyneFIX® der Fall, die einmal eingesetzt, kontinuierlichen Schutz ohne weiteres Zutun bietet. Doch was bedeutet das konkret für Dein Sexualleben?

Die Sorge vor einer fehlerhaften Anwendung und das damit verbundene Risiko einer ungewollten Schwangerschaft können erheblichen Stress verursachen und das Vergnügen am Sex mindern. Methoden mit einem niedrigen typical-use Pearl Index minimieren diese Ängste, da sie weniger anfällig für Anwendungsfehler sind. Das Ergebnis? Du kannst eine entspannte, unbeschwerte Sexualität erleben. Die Gewissheit, gut geschützt zu sein, ermöglicht es Dir und Deinem Partner, intime Momente ohne die ständige Angst einer möglichen Schwangerschaft im Nacken sitzen zu haben. Es fördert nicht nur eine gesunde Beziehung, sondern stärkt auch Dein persönliches Wohlbefinden. 

FAQ

Wir beantworten häufig gestellte Fragen zum Pearl Index.

Kann ich mich vollständig auf den Pearl Index verlassen?

Der typical-use Pearl Index gibt eine gute Orientierung über die realistische Zuverlässigkeit einer Verhütungsmethode. Jedoch sollten auch persönliche Faktoren wie Komfort, gesundheitliche Bedingungen und persönliche Vorlieben in die Entscheidung einfließen. Es ist ratsam, diese Entscheidung gemeinsam mit Deiner Gynäkologin / Deinem Gynäkologen zu treffen.

Wie aktuell sind die Daten zum Pearl Index?

Daten zum Pearl Index können veralten, besonders wenn neue Verhütungsmethoden entwickelt oder bestehende verbessert werden. Es ist wichtig, aktuelle wissenschaftliche Studien und offizielle Gesundheitsinformationen zu konsultieren, um die neuesten Daten zu erhalten. Wir empfehlen dafür die veröffentlichten Daten der WHO.

Fazit

Der Pearl Index ist ein wertvoller Indikator, um die Zuverlässigkeit von Verhütungsmethoden zu beurteilen. Es ist wichtig zu beachten, dass häufig die Werte für den »perfect-use« angegeben werden. Diese spiegeln jedoch nicht den Alltag wider. Für eine realistische Einschätzung der Zuverlässigkeit eines Verhütungsmittels muss der »typical-use« Wert beurteilt werden. Beim Vergleich von Verhütungsmethoden ist es daher essentiell, genau darauf zu achten, welche Angaben gemacht werden, um eine informierte und sichere Entscheidung treffen zu können.

Wir hoffen, dass diese Informationen zum Pearl Index Dir dabei helfen, die verschiedenen Verhütungsmethoden besser zu verstehen und eine fundierte Entscheidung zu treffen, die Deinen Bedürfnissen und Deinem Lebensstil entspricht. Es ist wichtig, dass Du Dich sicher und wohl mit Deiner Wahl fühlst, denn eine passende Verhütungsmethode spielt eine entscheidende Rolle für Deine Gesundheit und Dein Wohlbefinden.

Wenn Du denkst, dass die Kupferkette GyneFIX® die richtige Wahl für Dich sein könnte, oder wenn Du mehr erfahren möchtest, zögere nicht, eine spezialisierte Praxis in Deiner Nähe zu suchen. Unser Praxisfinder auf der Webseite hilft Dir dabei, schnell und einfach eine GyneFIX-Praxis zu finden, wo Du eine umfassende ärztliche Beratung erhalten und bei Bedarf die Kupferkette einsetzen lassen kannst.

Instagram

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema "Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX"!

Du interessierst Dich für GyneFIX® als Verhütungsmethode ohne Hormone?

Fordere hier weitere Informationen an oder vereinbaren einen Beratungstermin bei einem unserer GyneFIX®-Ärzte. Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Praxisfinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
Inhalt
Schon gesehen?
Pearl Index: So zuverlässig ist Dein Verhütungsmittel

Kennst du schon den Pearl-Index? Was er dir über die Sicherheit deiner Verhütung verrät, könnte dich überraschen!