GyneFIX®10 - Die Kupferkette für 10 Jahre

Mit GyneFIX®10 kommt ein ganz besonderes Modell für die Langzeitverhütung auf den Markt. Jetzt heißt es 10 Jahre sorgenfrei und das mit allen positiven Vorteilen, die Du bereits von den andern Modellen der Kupferkette kennst. Dank des langen Anwendungszeitraums eignet sich die Kupferkette für 10 Jahre perfekt für Frauen mit keinem, abgeschlossenem oder in einer ferner Zukunft liegendem Kinderwunsch. Gleichzeitig ist es eine reversible Alternative zur Sterilisation. Mehr dazu erfährst Du hier im Artikel.

Langzeitverhütung - Mach den Kopf frei!

Bei der GyneFIX®10 (PZN: 17755837) beträgt der zugelassene Anwendungszeitraum 10 Jahre. Damit bekommt die Langzeitverhütung eine ganz neue Definition. Bisher war die Langzeitverhütung mit Spirale auf 3 oder 5 Jahre begrenzt. Mit der Kupferkette GyneFIX® für 10 Jahre verdoppelt sich dieser Anwendungszeitraum. Für Dich als Anwenderin bedeutet das, dass Du Dich fortan nicht mehr um die Verhütung zu kümmern brauchst. Diese Unbeschwertheit ist es vermutlich, die bei Anwenderinnen der Langzeitverhütung positive Effekte auf die Sexualität beobachten ließen. Frauen mit einer Langzeitverhütung wie der Kupferkette GyneFIX® müssen nicht in jeder zärtlichen Situation mit ihrem Partner darüber nachdenken, ob sie die Verhütungsmittel korrekt eingesetzt haben. Der Kopf ist frei für die schönen Dinge des Lebens.
Kupferkette-GyneFIX-10-jahre-Langzeitverhütung

Kupferkette GyneFIX® für 10 Jahre - für wen geeignet

Dank der langen Anwendungszeit eignet sich die Kupferkette GyneFIX®10 für Frauen, deren Kinderwunsch noch in weiter Ferne liegt oder bereits abgeschlossen ist. Zusätzlich ist es eine reversible Alternative zur Sterilisation, denn der langfristige Verhütungsschutz fühlt sich wie eine endgültige Entscheidung an, ist es aber nicht. Das hat den Vorteil, dass Dir die Entscheidung bleibt, jederzeit zu Deiner Fruchtbarkeit zurückkehren zu können. Selbst ein weiterer Kinderwunsch könnte dann noch erfüllt werden.

Hoher Verhütungsschutz

Die Kupferkette GyneFIX® hat als neue Spirale mit Kupfer einen Pearl-Index von 0,1–0,5. Der Pearl-Index gibt die Zahl der Frauen (von 100) an, die trotz der Verwendung eines bestimmten Verhütungsmittels nach einem Jahr schwanger geworden sind. Das heißt: Je niedriger der Pearl-Index, desto höher die Sicherheit der Verhütungsmethode. Mit einem Pearl-Index von 0,1–0,5 zeichnet sich die Kupferkette GyneFIX® durch eine höhere Sicherheit als die Pille aus, da Anwendungsfehler den Verhütungsschutz nicht beeinträchtigen können. Die Kupferkette GyneFIX® stellt aufgrund ihrer hohen Sicherheit eine sichere Alternative zu hormonellen Verhütungsmethoden dar.

Hormonfrei und reversibel

Die Kupferkette GyneFIX® wirkt ohne Hormone und greift so nicht in das natürliche Zyklusgeschehen ein. Typische Nebenwirkungen der hormonellen Verhütungsmethoden bleiben aus. Die Kupferkette als Langzeitverhütung ermöglicht eine unverfälschte Körperwahrnehmung und hält das natürliche sexuelle Lustempfinden aufrecht. Aufgrund der Tatsache, dass das natürliche Zyklusgeschehen mit der Kupferkette GyneFIX®  erhalten bleibt, ist bei wiederkehrendem Kinderwunsch eine Schwangerschaft direkt nach Entfernen der GyneFIX® möglich. Diese Reversibilität macht es auch zu einer guten Alternative zur Sterilisation, denn es muss keine endgültige Entscheidung getroffen werden, obwohl es sich für Dich als Anwenderin dank der langen Anwendungszeit so anfühlt. 

Worin unterscheidet sich GyneFIX®10 von den anderen Modellen?

Die GyneFIX®10 hat wie die GyneFIX®330 6 Kupferhülsen. Die beiden Modelle sind baugleich. Der Unterschied zwischen GyneFIX®330 und GyneFIX®10 liegt im durchlaufenen Zulassungsverfahren, die zu unterschiedlichen Zeiten gestartet sind und deren komplexe Anforderungen sich im Zeitverlauf geändert haben. Die Insertionstechnik unterscheidet sich nicht von den anderen Modellen. Merh zum Einsetzen von Kupferkette GyneFIX®10 und den anderen Modellen findest Du hier: Einsetzen von GyneFIX®
GyneFIX10 Uterus Alternative zur Sterilisation

Voraussetzungen für GyneFIX®10

Das Myometrium muss mind. 11 mm dick sein und die Sondenlänge muss mind. 5 cm betragen. Dies wird zuvor in der gynäkologischen Praxis ausgemessen.

fundusdicke gebärmutter

Mögliche Nebenwirkungen:

GyneFIX®10 verändert das Blutungsmuster nach der Einlage. Dieses pendelt sich bei den meisten Anwenderinnen mit normaler Menstruationsstärke mit der Zeit wieder auf das Niveau der natürlichen Menstruation ein. Ausnahme: bei Frauen, die ohnehin schon unter einer starken Menstruation leiden, ist eine Verstärkung wahrscheinlich! Frauen, die direkt im Anschluss hormoneller Verhütung GyneFIX®10 anwenden möchten, müssen ebenfalls von stärkeren Blutungen als unter hormoneller Verhütung ausgehen, da diese häufig aufgrund der Hormonanwendung schwächer wird.
Kupferkette GyneFIX®10 verhält sich von den Nebenwirkungen her genauso wie die anderen Modelle. Mehr Informationen zu den Nebenwirkungen findest Du hier: “Verträglichkeit”
@gynefixdeutschland

Lust auf mehr?

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema “Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX®“!

Du interessierst Dich für GyneFIX® als anschließende Verhütungsmethode ohne Hormone?

Fordere hier weitere Informationen an oder vereinbaren einen Beratungstermin bei einem unserer GyneFIX®-Ärzte. Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Ärztefinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
Junge Frauen registrieren ihre GyneFIX

Wir Danken Dir

für das Ausfüllen unserer Zufriedenheitsumfrage. Wir wünschen Dir Zufriedenheit und eine unbeschwerte Verhütungszeit mit Deiner Kupferkette GyneFix® .

Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung:

E-Mail: info@gynlameda.de oder per Telefon unter 0711/21953675.