FIX-FINDEN
< Zurück
Drucken
Pfad-Finder

Der Wechsel Deiner Kupferspirale steht an?

Was gibt es zu beachten, wenn ich fortlaufenden Verhütungsschutz wünsche und die Kupferspirale daher wechseln möchte?

Wenn die empfohlene Anwendungsdauer vorüber ist, wird es Zeit für einen Wechsel der Kupferspirale. In Deinem Pass für die Kupferspirale steht, wann dieser Wechsel stattfinden sollte.

Der Verhütungsschutz minimiert sich mit der Zeit und das Schwangerschaftsrisiko steigt bei Überschreitung der empfohlenen Anwendungsdauer an, da sich das Kupfer mit der Zeit verbraucht. Wie stark und schnell dieser Effekt ausfällt, hängt von unterschiedlichen Parametern ab und ist von Patientin zu Patientin unterschiedlich. Solltest Du Dich dazu entscheiden, Deine Kupferspirale über die empfohlene Anwendungsdauer hinaus zu tragen, dann wende eine zusätzliche Verhütungsmethode an.

Solltest Du Dir einen fortlaufenden Verhütungsschutz wünschen, kann Dir direkt nach der Entfernung der alten Kupferspirale eine neue eingesetzt werden.
Übrigens: ein Wechsel von Spirale, Kupferspirale, Kupfer-Ball auf die Kupferkette GyneFIX (mit einem Pearl-Index von 0,1 – 0,5) kann übergangslos durchgeführt werden, sofern Dein oberer Gebärmuttermuskel die minimale Dicke von 11 Millimeter aufweist. Mehr dazu findest Du in unserem Beitrag: “Einsetzen und Entfernen”.

Wie läuft der Wechsel meiner Kupferspirale ab?

Grundsätzlich kann das Entfernen in jeder gynäkologischen Praxis spontan durchgeführt werden, wenn Du dies, zum Beispiel aufgrund von Kinderwunsch, wünscht. Entscheidest Du Dich für den Wechsel Deines Verhütungsmittels, solltest Du Dir erst einmal ein paar Fragen beantworten. Warst Du zufrieden mit der Kupferspirale? Hattest Du Beschwerden wie stärkere Blutungen, Schmerzen im Unterleib oder Rücken oder (Bauch-)Krämpfe? Eventuell ist die Kupferkette als kleinstes, rahmenloses Modell der Kupferspirale dann eine Alternative für Dich. Sie macht flexibel jede Bewegung mit, verursacht damit weniger Beschwerden und wirkt ebenfalls hormonfrei auf Basis von Kupfer. 

Schmerzen durch zu große Kupfer-Spirale in Gebärmutter

Tut das Entfernen nicht weh?

Du machst Dir Sorgen um Schmerzen bei der Entfernung? Die Entfernung kann Schmerzen verursachen.

Denn beim Wechsel der Kupferspirale muss für die Entfernung der Festkörper durch den nervendurchzogenen Zervixkanal gezogen werden, was mit einem unangenehmen Druckschmerz verbunden sein kann. Aber bedenke: Die Entfernung geht sehr schnell.

Spirale entfernen wie geht das

Vorbereitung auf den Wechsel der Kupferspirale

Wie hast Du die erste Einlage empfunden? War sie vielleicht schmerzhaft und Du wünschst Dir für die Neueinlage eine schmerzreduzierende Maßnahme? War der Kreislauf stabil? Bereite Dich entsprechend auf den Wechsel der Kupferspirale vor.

Viele Ärztinnen und Ärzte empfehlen, 2 Stunden vor der Einlage eine Schmerztablette mit dem Wirkstoff Ibuprofen einzunehmen. Ibuprofen hat eine schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkung. Bespreche dies vorher immer mit Deiner behandelnden Ärztin bzw. Deinem behandelnden Arzt. Viele Praxen bieten die Einlage unter örtlicher Betäubung oder Narkose an. Eine Narkose wird nur bei ausgesprochen schmerzempfindlichen Patientinnen empfohlen bzw. angewendet. In der Regel wird die Einlage/ der Wechsel gut toleriert.

Die Einlage der Kupferspirale ist am leichtesten während der Menstruation, da der Muttermund dann leicht geöffnet ist. Wenn Du also einen Wechsel wünschst, lege den Termin bestenfalls zum Zeitpunkt Deiner Menstruation. Das erleichtert die Neueinlage und eine mögliche Schwangerschaft kann ausgeschlossen werden. 

Wechsel von der Kupferspirale zur Kupferkette?

GyneFIX200 Uterus

Solltest Du Dir eine Kupferkette GyneFIX® als anschließende Verhütungsmethoden wünschen, dann lies hier wie die Einlage abläuft! Die Kontaktdaten unserer GyneFIX®-Praxen findest Du am Ende dieses Beitrags. Gehe für die Einlage einer Kupferkette unbedingt zu einem spezialisierten GyneFIX®-Arzt/ einer GyneFIX®-Ärztin.

Auch zum Thema Wechsel der Kupferkette haben wir einen eigenen Beitrag hier veröffentlicht.

Auf unserer Website und im FAQ findest Du eine Reihe an Vorteilen und Gründen für eine Kupferkette.

Du wünschst zukünftig Verhütung mit der Kupferkette GyneFIX®?

Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Praxisfinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
@gynefixdeutschland

Lust auf mehr?

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema “Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX®“!

Zurück Spirale entfernen
Weiter Spirale länger liegen lassen
Inhalt
Junge Frauen registrieren ihre GyneFIX

Wir Danken Dir

für das Ausfüllen unserer Zufriedenheitsumfrage. Wir wünschen Dir Zufriedenheit und eine unbeschwerte Verhütungszeit mit Deiner Kupferkette GyneFix® .

Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung:

E-Mail: info@gynlameda.de oder per Telefon unter 0711/21953675.