FIX-FINDEN
< Zurück
Drucken
Pfad-Finder

GyneFIX® nach Abtreibung - Abort

Ungewollt schwanger?

Ungewollte Schwangerschaften sind entweder auf ungeschützten Geschlechtsverkehr zurückzuführen oder aber darauf, dass die angewendete Verhütungsmethode versagt hat. Auch die Pille danach als Notfallverhütung ist nicht immer wirksam.

Anwendungsfehler bei den gängigen Verhütungsmethoden, an die täglich oder direkt vor dem Geschlechtsverkehr gedacht werden muss, sind keine Seltenheit. Besonders junge Paare, die im Umgang mit Verhütungsmitteln noch ungeübt sind, fehlt häufig die erforderliche Verhütungskompetenz. Eine ungewollte Schwangerschaft ist die Folge.

hohe Kotra

Finde Deine GyneFIX® -Ärztin/ Deinen GyneFIX® -Arzt!

Du möchtest unkompliziert hormonfrei verhüten? Kupferkette GyneFIX® kann die beste Alternative für Dich sein! Für mehr Informationen vereinbare ein Beratungsgespräch bei einer GyneFIX® -Ärztin / GyneFIX® -Arzt in Deiner Nähe.

GyneFIX® Kupferkette als Spirale während des Schwangerschaftsabbruchs einsetzen lassen

Mit der Kupferkette GyneFIX® als Verhütung nach einem Schwangerschaftsabbruch bzw. nach Abtreibung wurden über viele Jahre positive Erfahrungen gesammelt. Die Kupferkette GyneFIX® wird dann direkt während des Schwangerschaftsabbruchs in die Gebärmutter eingesetzt. Sie bietet mit einem Pearl-Index von 0,1 – 0,5 fortan einen hohen Verhütungsschutz bis zu fünf oder zehn Jahren. Keine Hormone und man muss nicht täglich daran denken. Auf diese Weise kann sich der Körper von der Abtreibung erholen und Anwendungsfehler mit Verhütungsmitteln gehören der Vergangenheit an. Die Sexualität kann unbeschwert und ohne Folgen genossen werden. Solltest Du für Dich eine solche Vorgehensweise wünschen, dann empfehlen wir, eine GyneFIX®-Gynäkologin oder einen GyneFIX®-Gynäkologen in Deiner Gegend zu kontaktieren, welcher auch Schwangerschaftsabbrüche vornimmt. Denn dieser kennt sich mit dem Einlegen der GyneFIX® Kupferkette gut aus und kann Sie in dieser Situation entsprechend kompetent beraten.

Schwangerschaftsabbruch und die Verhütung danach

Ein Schwangerschaftsabbruch ist eine schwierige Situation für jede Frau. Zum einen ist der mit Abtreibung der Schwangerschaft verbundene Eingriff mit Risiken verbunden und zum anderen sind die langfristigen psychischen Folgen zum Zeitpunkt der Konfliktsituation noch nicht absehbar. Wichtig ist aber, dass die Frau sich schon im Vorfeld Gedanken macht, wie sie nach der Abtreibung verhüten will, denn schon wenige Tage nach einem Schwangerschaftsabbruch kann man schon wieder schwanger werden. In vielen Fällen empfiehlt sich eine Langzeitverhütungsmethode wie die GyneFIX®, welche direkt während des mit dem Schwangerschaftsabbruch verbundenen Eingriffs eingesetzt wird.
Wann GyneFIX einsetzen bei der Gynäkologin als Frau
@gynefixdeutschland

Lust auf mehr?

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema „Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX®„!

Du interessierst Dich für GyneFIX® als Verhütungsmethode ohne Hormone?

Fordere hier weitere Informationen an oder vereinbaren einen Beratungstermin bei einem unserer GyneFIX®-Ärzte. Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Praxisfinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
Inhalt
Schon gesehen?
Pearl Index: So zuverlässig ist Dein Verhütungsmittel

Kennst du schon den Pearl-Index? Was er dir über die Sicherheit deiner Verhütung verrät, könnte dich überraschen!