FIX-FINDEN
< Zurück
Drucken
Pfad-Finder

Verhütung kostenlos in Bottrop?

Vorausgesetzt, Du erfüllst bestimmte Anforderungen, kannst Du in Bottrop einen Antrag für eine Übernahme der Kosten für Deine Verhütung stellen. Es besteht die Möglichkeit, dass Du Deine Verhütungsmittel kostenlos oder zumindest einen Zuschuss bekommst. Informationen zu den Erfordernissen und wie der Prozess der Kostenübernahme für Verhütungsmittel in Bottrop genau abläuft, lassen sich nicht leicht finden. Vermutlich erfolgt die Finanzierung wie in der Mehrheit der anderen deutschen Städte und Landkreise aus Verhütungsmittelfonds oder Sonderfonds der Kommunen. Die meisten Verhütungsmittel-Kostenübernahme-Programme setzen folgende Sachverhalte voraus: Du musst beim Einwohnermeldeamt in der jeweiligen Stadt gemeldet sein und ein geringes Einkommen nachweisen können. Als Nachweis dient meistens der Bescheid über den Bezug von Sozialleistungen wie Kinderzuschlag, Wohngeld, Arbeitslosengeld II (Hartz IV), BAföG oder Leistungen nach dem Asylbewerbergesetz.

Um zu ermitteln, ob Du die Voraussetzungen für eine Übernahme der Kosten für Deine Verhütung mitbringst, kannst Du in Bottrop eine Verhütungsberatung beanspruchen. Dort kannst Du klären, ob für Dich die Kosten übernommen werden und welche Verhütungsmethode für Dich die bestmögliche Lösung darstellt. Die Übernahme der Kosten für Verhütung ist derzeit ein viel diskutiertes Thema und deshalb verändern sich die Programme immer wieder.

Nach dem aktuellen Stand solltest Du zum Beispiel beim Gesundheitsamt, dem Sozialamt, dem Jobcenter, der Schwangerenberatungsstelle, der Frauenbeauftragten oder die Gleichstellungsstelle in Bottrop fragen. Am Ende haben wir die Kontaktadressen dieser Stellen und Behörden in Bottrop aufgelistet.

Besonderheiten:

Diese Beratungsstelle kann eine Kostenübernahme für Verhütungsmittel für Frauen mit geringem Einkommen beantragen (z.B. aus einem Sonderfonds der Kommune oder aus Modellprojekten). Über die genauen Regelungen und Möglichkeiten informieren die Beratungsstellen.

Kostenübernahme Verhütung, Kosten Kupferkette

Inzwischen erhalten Frauen, die ein geringes Einkommen nachweisen können, in vielen Städten und Regionen ihre Verhütungsmittel kostenlos. Meistens werden die Kosten für alle verschreibungspflichtigen Verhütungsmittel mit und ohne Hormone unterstützt.

Falls jedoch keine komplette Kostenübernahme möglich ist, erhalten die Frauen unter bestimmten Voraussetzungen zumindest einen Zuschuss. In Absprache mit ihrer Frauenärztin oder ihrem Frauenarzt haben sozial benachteiligte Frauen die Möglichkeit, sich für eine optimale Langzeit-Verhütungsmethode wie die Spirale oder die Kupferkette GyneFIX® als Weiterentwicklung der Kupferspirale zu entscheiden.

In Bottrop liegen Langzeit-Verhütungsmethoden wie Spirale oder Kupferkette im Mittelpunkt der Verhütungsberatung. Sie verhindern mit einer hohen Sicherheit eine unerwünschte Schwangerschaft. Des Weiteren wirken sie zuverlässig für mehrere Jahre. Deshalb erfreut sich die Kupferkette GyneFIX® einer steigenden Popularität. Die Anzahl der Frauen, die über eine hormonfreie Verhütung nachdenken, steigt seit einiger Zeit kontinuierlich an. Die Kupferkette GyneFIX® erfüllt das Bedürfnis nach hormonfreier Verhütung vieler Frauen in Bottrop.

Vereinbare einen Beratungstermin bei einer GyneFIX®-Frauenärztin oder einem GyneFIX®-Frauenarzt in Bottrop, sofern du dich für die Kupferkette als Verhütungsmethode interessierst. GyneFIX®-Ärzte erläutern dir in einem ausführlichen Beratungsgespräch die Vorzüge und Nachteile der Kupferkette GyneFIX®. Daneben klären sie dich über alle anderen Verhütungsmittel auf, um in einem gemeinsamen Gespräch mit dir herauszufinden, welche Verhütungsmethode am besten zu dir passt.

Die Kupferkette GyneFIX® sollte nur eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe einsetzen, der eine spezielle Ausbildung für das Einlegen der Kupferkette absolviert hat. Denn die Einlegemethode weicht vom Einlegeverfahren der herkömmlichen Spirale ab. Im Gespräch solltest du deine Frauenärztin oder deinen Frauenarzt davon in Kenntnis setzen, dass du eine Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Bottrop planst. Daraufhin wird dir die Frauenarztpraxis das Rezept für dein gewähltes Verhütungsmittel mit einem Kostenvoranschlag für deinen Antrag ausstellen.

Als Studentin und Auszubildende in Bottrop erhältst Du an zahlreichen Stellen einen Preisnachlass: vergünstigte Ticketpreise für Bus und Bahn, Rabatte in Fitnessstudios, Sportvereinen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen. All diese Einrichtungen offerieren Studentinnen oder Auszubildenden günstigere Preise oder Rabatte.

In dieser Lebensphase bevorzugen die meisten Studentinnen und Auszubildenden eine Verhütungsmethode, die zuverlässig wirkt. Falls Du eine hormonfreie Verhütungsmethode vorziehst, kann die Kupferkette GyneFIX® eine gute Alternative für eine zuverlässige Verhütung für Dich sein. Um die Unterstützung für die Verhütungsmittelkosten zu erhalten, musst Du mindestens 22 Jahre alt sein.
Der Vorteil der Kupferkette besteht darin, dass Du nicht mehr täglich an Deine Verhütung denken musst. Ein „Vergessen“ oder mögliche Anwendungsfehler sind dadurch unmöglich. Von Deinem Einkommen hängt es ab, ob Du die Kosten für die Verhütungsmethode mit der Kupferkette GyneFIX® als Studentin oder Auszubildende in Bottrop erstattet oder einen Zuschuss bekommst.

Falls Du ein geringes Einkommen nachweisen kannst beziehungsweise eine Sozialleistung wie BAföG beziehst, hast Du gute Chancen, eine Kostenerstattung oder Bezuschussung zu erhalten.

Dafür musst Du für Dein Studium jedoch an einer Universität oder Hochschule immatrikuliert sein, wie zum Beispiel an der Hochschule Ruhr West in Bottrop. Sofern Du als Auszubildende in Bottrop lebst und BAB (Bundesausbildungshilfe) beziehst, kannst Du Dich ebenfalls darüber informieren, ob es auch eine Möglichkeit für Dich gibt, eine kostenlose Verhütung in Bottrop zu bekommen.

 

Falls Du ein FSJ in Bottrop im Krankenhaus, im Kindergarten oder in der Grundschule machst, kannst Du Dich erkundigen, ob Dir eine kostenlose Verhütung ermöglicht wird. Dasselbe gilt auch, falls Du ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) in Bottrop absolvierst. Damit möglicherweise eine kostenlose Verhütung in Bottrop in Anspruch nehmen kannst, solltest Du in einem der nachfolgenden Stadtteile als Einwohnerin in gemeldet sein: Batenbrock, Bottrop Stadtmitte, Boy, Ebel, Eigen, Ekel und Hardinghausen, Feldhausen und Overhagen, Fuhlenbrock, Grafenwald und Holthausen, Lehmkeule, Kirchhellen-Mitte, Vonderort, Welheim, Welheimer Mark.

Antrag für Verhütungsmittel-Kostenübernahme in Bottrop stellen, – so funktioniert es:

→ Du bist älter als 22 Jahre.

→ Du kannst nachweisen, dass Du über ein geringes Einkommen oder Vermögen verfügst (dazu zählt der Bezug von Wohngeld, Kinderzuschlag, Arbeitslosengeld II, Sozialleistungen und Asylbewerberleistungen. Erkundige Dich, ob das auch für BAB und BAföG gilt.)

→ Du bist beim Einwohneramt Bottrop gemeldet oder wohnst in einem Stadtteil von Bottrop.

→ Sofern Du Dich für eine hormonfreie Verhütung wie die Spirale oder die Kupferkette GyneFIX® interessierst, solltest Du einen Termin in einer Frauenarztpraxis, die mit dem Umgang der Kupferkette vertraut ist, vereinbaren. Dafür ist eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe, welche(r) das spezielle Einlegeverfahren der Kupferkette GyneFIX® beherrscht, notwendig. Falls Du Dir eine andere hormonfreie und kostenlose Verhütungsmethode wünschst, kannst Du jede Gynäkologin oder jeden Gynäkologen aufsuchen.

Folgende Unterlagen solltest Du griffbereit haben:
→ Neben einem Nachweis über Dein aktuelles Einkommen solltest Du noch die Bescheide über Sozialleistungen, welche Du beziehst, beilegen. Außerdem Belege über Deine Ausgaben (Kontoauszüge, Mietvertrag etc.).

→ Das Rezept Deiner Frauenarztpraxis über Dein gewähltes Verhütungsmittel (Apotheke) fügst Du ebenfalls hinzu. Achte darauf, das Rezept, nicht mit dem Kaufbeleg zu verwechseln.

→ Den Kostenvoranschlag Deiner Frauenärztin oder Deines Frauenarztes.


Nach dem Einreichen des Antrags, erfolgt eine Prüfung, ob Du die einkommens- sowie vermögensrechtlichen Voraussetzungen erfüllst.

→ Löse das Rezept in der Apotheke ein, um das gewünschte Verhütungsmittel zu erhalten. Die Apotheke führt die Abrechnung durch. → Falls du dich für die Kupferkette GyneFIX® als Verhütungsmittel entschlossen hast, vereinbare einen Termin für das Einsetzen bei einer GyneFIX®-Ärztin oder einem GyneFIX®-Arzt.

Anlaufstellen:

Evangelische Beratungsstelle für Schwangerschaft, Familie und Partnerschaft
Gladbecker Str. 1 a
46236 Bottrop
Tel.: 02041 317030
E-Mail: ev-beratungsstelle-sfp@ev-kirche-bottrop.de
Website: www.ev-kirche-bottrop.de

Stadt Bottrop
Gleichstellungsstelle Bottrop
Verwaltungsgebäude Moltkestraße
Moltkestr. 14-16
46236 Bottrop
E-Mail: gleichstellungsstelle@bottrop.de

Gesundheitsamt Bottrop
Verwaltungsgebäude Gladbecker Straße
Gladbecker Str. 66
46236 Bottrop
Tel.: 02041703501
E-Mail: amt53@bottrop.de

Sozialamt Bottrop
Verwaltungsgebäude Berliner Platz
Berliner Platz 7
46236 Bottrop
Tel.: 02041 7030
E-Mail-Adresse: amt50@bottrop.de

Jobcenter Bottrop
Paßstraße 3
46236 Bottrop
Tel.: 0204177640
E-Mail: jobcenter-arbeit-fuer-bottrop@jobcenter-ge.de

Verhütung kostenlos Bottrop, Kostenübernahme Verhütung Bottrop

 Recherche-Stand: 04-2021

Fehler gefunden? Das Verfahren für den Zuschuss bzw. die Übernahme der Kosten für Verhütung in Bottrop hat sich geändert? Dann lass es uns wissen → E-Mail an: info@gynlameda.de

Bottrop ist nicht deine Stadt? Hier erfährst du welche Städte noch teilnehmen und wie auch du an kostenfreie Verhütungsmittel kommst.

@gynefixdeutschland

Lust auf mehr?

Folge unserem Instagram-Kanal für neue und spannende Infos rund ums Thema “Hormonfreie Verhütung mit Kupferkette GyneFIX®“!

Du interessierst Dich für GyneFIX® als Verhütungsmethode ohne Hormone?

Fordere hier weitere Informationen an oder vereinbaren einen Beratungstermin bei einem unserer GyneFIX®-Ärzte. Die Kontaktdaten der GyneFIX®-Ärzte in Deiner Nähe findest Du in unserem GyneFIX®-Praxisfinder.

Bei Fragen oder für weitere Informationen kontaktiere uns
Zurück Verhütungsmittel kostenlos in Bonn
Weiter Verhütungsmittel kostenlos in Dresden
Inhalt
Junge Frauen registrieren ihre GyneFIX

Wir Danken Dir

für das Ausfüllen unserer Zufriedenheitsumfrage. Wir wünschen Dir Zufriedenheit und eine unbeschwerte Verhütungszeit mit Deiner Kupferkette GyneFix® .

Bei Fragen stehen wir Dir gern zur Verfügung:

E-Mail: info@gynlameda.de oder per Telefon unter 0711/21953675.